• Karin Schreiber

Wunderbare Sommertage am Wasser: Manitobas 20 schönste Strände der Interlake Region


Lake Winnipeg - Credit: Max Muench

Kanadas Prärieprovinz Manitoba zählt unglaublich viele Seen – mehr als 100.000, um genau zu sein. Die zwei größten – Lake Manitoba und Lake Winnipeg – erinnern eigentlich eher an ein Binnenmeer, als an einen See. Immerhin ist der Lake Winnipeg mit seinen fast 25.000 Quadratkilometern nicht nur der größte See Manitobas, sondern sogar der zehntgrößte Süßwassersee der Welt! Die Region zwischen diesen beiden riesigen Gewässern nennt man praktischerweise einfach Interlake. Auf Besucher warten hier wunderbare Sommertage am Wasser mit unzähligen Abenteuern und fantastischen Sandstränden, die sich an manchen Küstenabschnitten wie Perlen an einer Kette aneinanderreihen. Hier kommen die 20 schönsten Strände am Lake Manitoba und Lake Winnipeg:


1. Twin Lakes Beach

Am südöstlichen Ufer des Lake Manitoba, unweit der kleinen Ortschaft Saint Laurent, lässt das schimmernde Sonnenlicht den Sand von Twin Lakes Beach wie tausend winzige Juwelen funkeln. Der Grund des Sees ist hier ganz weich und sandig und verspricht wunderbaren Badespaß. An dem 6 Kilometer langen, unberührten Naturstrand findet sicherlich jeder das richtige Plätzchen. Unbedingt bis zum Abend bleiben, denn der Sonnenuntergang ist hier einfach spektakulär!


Twin Lakes Beach, Lake Manitoba - Credit: Travel Manitoba

2. Sandpiper Beach

Ein kleines Stück weiter nördlich liegt mit dem Sandpiper Beach ein weiterer herrlicher Sandstrand, der tolle Möglichkeiten zum Schwimmen bietet. Um ihn zu erreichen, muss man in Saint Laurent von der Allard Road Richtung Westen fahren und dann links zum Big Tree Park abbiegen, der einen direkten Zugang zum Strand bietet (kostenpflichtig).


3. Laurentia Beach

Laurentia Beach liegt nördlich von Saint Laurent und war ursprünglich ein Privatstrand, denn viele Wochenendhütten der Locals reichen hier mit ihren Grundstücken bis ans Wasser heran. Es gibt inzwischen jedoch einen öffentlichen Zugang von der Laurentia Beach Road, direkt vor dem Willkommensschild. Der Strandabschnitt liegt in einer Bucht und ist extrem flach, daher ist er ideal für Familien mit kleinen Kindern geeignet.


4. Lundar Beach

Einen wirklich entspannten Strandtag verspricht der Lundar Beach im gleichnamigen Provinzpark am Ostufer des Lake Manitoba. Mit seinem 3,2 Kilometer langen Wanderweg, einem Spielplatz und dem großen Bade- und Strandbereich kommen aktive Wasserliebhaber und Sonnenanbeter gleichermaßen auf ihre Kosten.


5. Long Point Beach

Ebenfalls am Ostufer des Lake Manitoba erweist sich der wenig bekannte, aber nicht weniger schöne Strand von Long Point Beach als idealer Ort, um dem Alltag zu entfliehen. Es gibt zwar keine Garantie, dass man diesen Strand komplett für sich alleine hat, aber die Chancen stehen gut, dass die Zahl der Fußabdrücke im Sand hier sehr überschaubar ist.


6. Silver Bay Beach

Ein Stück weiter nördlich liegt mit dem Silver Bay Beach ein geheimes kleines Juwel in Manitoba. Dieser Strand in der Nähe des Moosehorn Creek bietet ein rustikales, aber abenteuerliches Erlebnis für Reisende und Angler.


7. Watchorn Provincial Park

Auch der Watchorn Provincial Park mit seinem schönen Strand liegt an der Ostküste des Lake Manitoba. Möglichkeiten für Wasseraktivitäten gibt es an der Watchorn Bay im Überfluss. Schwimmen, Boot- und Kanufahren oder Angeln sind schöne Alternativen an einem heißen Tag. Oder wie wäre es einfach mit einem Picknick in der Sonne?


8. Steep Rock Beach

Am Steep Rock, ebenfalls am östlichen Ufer des Lake Manitoba, gibt es echtes Karibik-Feeling! Hier leuchtet das Wasser türkisblau, eine einzigartige Klippen-Szenerie aus Kalksteinfelsen prägt die Landschaft und die felsigen Strände laden zum Sonnenbaden ein. An einer urigen Strandhütte werden kalte Getränke und Snacks angeboten sowie Kajaks und Kanus vermietet. Auch die Sonnenuntergänge sind hier legendär! Ein geschäftiger kleiner Ort, der den Abstecher unbedingt wert ist!


Steep Rock, Lake Manitoba - Credit: Travel Manitoba

9. Sunset Beach

Szenenwechsel zum Lake Winnipeg, wo sich die zerklüftete Küste des Hecla Grindstone Provincial Parks an zwei Stellen zu zauberhaften, weißen Sandstränden öffnet. Einer davon ist Sunset Beach am westlichen Ufer von Hecla Island. Hier ist der Name Programm, denn zum Sonnenuntergang zeigt sich ein wahrhaft spektakuläres Naturschauspiel, wenn der Horizont in den schillerndsten Farben zu glühen scheint. Der Strand liegt unweit von Gull Harbour und eignet sich ideal für Familien mit Kindern, denn das Ufer ist über weite Strecken sehr seicht und der Grund wunderbar sandig.


Sunset Beach auf Hecla Island, Lake Winnipeg - Credit: Travel Manitoba

10. Sandy Bar Beach

Der naturbelassene Strand Sandy Bar Beach liegt südlich des Hecla Grindstone Provincial Parks am Westufer des Lake Winnipeg. Abgesehen von der Straße, die zum Strand führt, gibt es hier keinerlei Bebauung. Eine lange Sandbank ragt in den See hinaus und gibt dem Strand seinen Namen.


11. Kaltenthaler Beach

Wasser, Sand und Angeln - das Leben kann so schön sein! Der Kaltenthaler Beach, ebenfalls am westlichen Ufer des Lake Winnipeg gelegen, zeichnet sich durch hellbraunen Sand aus und ist ein wunderschöner Ort für Spaziergänge und ein Bad in der Sonne. Ein beschauliches Plätzchen, an dem man Ruhe finden kann.


12. Hnausa Beach

Ein Stück weiter südlich liegt der abgelegene Sandstrand von Hnausa Beach. Ein ruhiger Ort, um den Tag an der frischen Luft zu verbringen und die eine oder andere Sandburg zu bauen.


13. Spruce Sands Beach

Auch der Spruce Sands Beach bietet mit einigen Kilometern Sandstrand und dem erfrischenden Wasser des Lake Winnipeg einen perfekten Ort für einen erlebnisreichen Strandtag mit der Familie.


14. Camp Morton Beach

Recht versteckt liegt der kleine Provinzpark Camp Morton etwa 8 Kilometer nördlich des Küstenstädtchens Gimli. Das Rauschen der Wellen, die grünen Rasenflächen und die wunderbare frische Luft machen dieses Fleckchen Erde in seiner isolierten Lage am Ufer des Lake Winnipeg zu einem perfekten Ort für einen entspannten Sommertag. Camp Morton bietet verfallene Gärten, Wanderwege und historische Gebäude und auch eine große Kolonie weißer Pelikane ist hier zu Hause.


Camp Morton Beach, Lake Winnipeg - Credit: Travel Manitoba

15. Gimli Beach

Etwas weiter südlich liegt Gimli, ein echtes kleines Urlaubsparadies mit gemütlicher Uferpromenade und prächtigem Yachthafen, in dem sich im Sommer die Boote der Sommergäste aneinanderreihen und für ein wundervolles Urlaubsgefühl sorgen. Der stadtnahe Sandstrand Gimli Beach ist extrem weitläufig und führt flach ins Wasser, so dass man sich im Campingstuhl direkt in den See setzen kann. Füße im erfrischenden, kristallklaren Wasser, Sonnenkäppi auf dem Kopf, Buch im Schoß – so lässt es sich aushalten!


Gimli Beach, Lake Winnipeg - Credit: Liz Tran (Courtesy of Travel Manitoba)

16. Winnipeg Beach

Bereits im frühen 19. Jahrhundert war Winnipeg Beach am südlichen Westufer des Sees ein beliebtes Strandbad für Manitobas Hauptstädter. In den Anfangszeiten kamen die Menschen mit dem Zug aus der Provinzhauptstadt und trugen noch Badekleider, die bis zum Boden reichten – aber Spaß hatten sie bereits damals jede Menge! Heute laden Strand und Wasser zum (Sonnen-)Baden, Beach-Volleyball, Segeln oder Surfen ein. Eine lange Uferpromenade erstreckt sich direkt hinter dem Strand entlang der Küste und animiert zu gemütlichen Spaziergängen. Am Wochenende spielen Live-Bands und die frei nutzbaren Barbecue Grills werden angeschmissen. Kleine Geschäfte und Restaurants laden zum Bummeln ein.


Winnipeg Beach, Lake Winnpeg - Credit: David Reede

17. Dunnottar Beach

In Dunnottar und Umgebung ist der Lake Winnipeg die Hauptattraktion. Die kleine Ortschaft liegt am südlichen Becken des Sees, das durch kilometerlange weiße Sandstrände begeistert – einige von ihnen werden sogar als die schönsten der Welt bezeichnet. Ein Strandtag in entspannter Atmosphäre, perfekt für Familien!


18. Dunottar Piers

Die berühmten hölzernen Landungsstege Dunnotar Piers werden jedes Jahr im Frühjahr von Hand gebaut und sind ein echter Hingucker. Das Wasser des Lake Winnipeg ist in diesem Bereich ziemlich flach, so dass Schwimmer, die ins tiefere Wasser möchten, die felsige Uferlinie mit Hilfe der Holzstege überwinden können. Und am Ende des Stegs wartet ein kühner Sprung ins erfrischende Nass!


Dunnotar Pier, Lake Winnipeg - Credit: @diane_bbphoto

19. Patricia Beach

Der Patricia Beach Provincial Park erstreckt sich entlang des 2,5 Kilometer langen Südostufers an der Balsam Bay des Lake Winnipeg. Hier warten ein natürlicher Sandstrand, Sanddünen, eine Lagune und waldige Areale – ein echter Traum!


Patricia Beach Provincial Park, Lake Winnipeg - Credit: @gyk26

20. Beaconia Beach

Wer auch mal ohne Kleidung ins Wasser hüpfen möchte, findet nördlich von Patricia Beach Manitobas einzigen Nudistenstrand. Der feine Sandstrand von Beaconia Beach eignet sich perfekt für nackte Tatsachen!



Weitere Informationen über Manitoba und die Interlake Region gibt es unter www.travelmanitoba.com und www.interlaketourism.com.

8 views0 comments