• Karin Schreiber

Pressemeldung: Neueröffnung des Dakota Dunes Resorts auf traditionellem Land der Whitecap Dakota

Aktualisiert: 15. Dez 2020


Credit: Dakota Dunes Resort & Casino

Im Herzen Saskatchewans wurde vor den Toren Saskatoons auf dem traditionellen Land der Whitecap Dakota vor wenigen Tagen das Dakota Dunes Resort eröffnet. Geplant, gebaut und betrieben von Angehörigen der hier heimischen Whitecap First Nation, verspricht ein Aufenthalt in diesem Full-Service Resort ein authentisches indigenes Erlebnis. Seine Außenfassade mit Holzpaneelen und die schrägen Fensterzargen erinnern an das traditionelle Tipi und zollen damit dem indigenen Kulturerbe Tribut. Nur 20 Autominuten außerhalb Downtown Saskatoons liegt das Resort eingebettet in der idyllischen Flusslandschaft des South Saskatchewan Rivers, umgeben von hügeligen Sanddünen. Es verfügt über 155 modern gestaltete, komfortable Zimmer mit traumhaftem Ausblick auf die malerische Landschaft und bietet neben Indoor-Pool und Fitness-Bereich ein Restaurant mit Farm-to-Table Konzept. Auch der benachbarte Golfplatz sowie das Casino stehen den Gästen zur Verfügung.


Das traditionelle Land der Dakota erstreckt sich über große Flächen der heutigen USA und Kanadas. Historisch besiedelten sie ein Gebiet, das vom gegenwärtigen Wisconsin bis Minnesota reichte sowie vom Norden Ontarios bis zu den kanadischen Prärieprovinzen. Schon früh standen die Dakota in einer guten Beziehung zur britischen Krone. Im Jahr 1879 ließ sich Häuptling Whitecap mit seinem Volk an ihrem jetzigen Standort, 26 Kilometer südlich der heutigen Stadt Saskatoon nieder.


Weitere Infos unter www.dakotadunesresort.com und www.tourismsaskatchewan.com.

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen