top of page

Wenn der Schnee fällt in Saskatchewan…

Aktualisiert: 7. Dez. 2022


Winter im Cypress Hills Interprovincial Park - Credit: Tourism Saskatchewan

Wenn der Schnee fällt und die Landschaft wie mit einem weißen Tuch bedeckt ist, werden auch in Kanadas Prärieprovinz Saskatchewan Wintersportträume geweckt! Jetzt heißt es Skier oder Schlittschuhe anschnallen, aufs Schneemobil schwingen oder die Angel in ein Loch im Eis eines zugefrorenen Sees hängen. Und anschließend geht’s dann gemütlich mit einer Tasse heißer Schokolade an den Kamin. So geht Winter! Die verschneite Jahreszeit lässt sich herrlich in den vielen beliebten Naturparks der Provinz genießen.



In den Cypress Hills setzt sich der Schnee bildgewaltig in den üppigen Wäldern aus Kiefern und Weißfichten fest. Langläufer und Schneeschuhwanderer dürfen sich auf 17 Kilometer gespurter Loipen im Centre Block des Cypress Hills Interprovincial Parks freuen. Zum Winterspaß gehören hier außerdem Rodeln, Schlittschuhlaufen und Fahrten mit dem Motorschlitten (letzteres allerdings nur in einem speziell ausgewiesenen Bereich im Centre Block). Das The Resort at Cypress Hills ist ganzjährig geöffnet und bietet neben Hotelzimmern, Townhouses und rustikalen Hütten auch ein fantastisches Restaurant.



Wanderung durch den tiefen Schnee der Cypress Hills - Credit: Tourism Saskatchewan


Die Szenerie des wilden Provinznordens kommt bereits im Prince Albert National Park voll zur Geltung – nicht nur, aber auch im Winter! Perfekte Ausgangsbasis für allerlei Unternehmungen in der Natur ist das kleine Ferienörtchen Waskesiu inmitten des Parks, welches Besuchern viele Annehmlichkeiten bietet. Von hier aus lassen sich zahlreiche verschlungene, malerische Pfade auf Langlaufskiern oder Schneeschuhen erkunden. Die Paul G. Horne Memorial Arena lädt zum Schlittschuhlaufen ein, während man sich auf dem zugefrorenen Waskesiu Lake im Eisfischen üben kann. Wo sich im Sommer Sonnenanbeter und Badenixen tummeln, darf man sich im Winter nach einem erlebnisreichen Tag im Freien auf ein wärmendes Feuer im geschützten Küchenunterstand ganz in der Nähe des Hauptstrandes freuen.



Skilanglauf im Prince Albert National Park - Credit: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography


Was wäre der Winter ohne eine Fahrt im Hundeschlitten? Sundogs Excursions am Anglin Lake an der nördlichen Grenze des Great Blue Heron Provincial Parks macht’s möglich! Während die Huskies in aufgeregter Vorfreude bellen, kann man es sich im Schlitten mit einer warmen Decke schon mal gemütlich machen und neugierig darauf warten, dass der Musher das Gespann zum Aufbruch vorbereitet. Die Gegend eignet sich auch ideal für Touren per Schneemobil. Das Lakeland-Wegesystem für Motorschlitten umfasst mehr als 350 Kilometer präparierter Wege im und um den Provinzpark und ist mit dem Elk Ridge Resort verbunden. Die einzelnen Strecken sind zwischen 7 und 120 Kilometer lang und bieten Fahrern jeden Alters die Möglichkeit, diese familienfreundliche Winteraktivität auszuüben. Nach einem Tag auf der Piste gibt es nichts Besseres, als in einer der Aufwärmhütten entlang der Strecke einen Hotdog zu braten und eine heiße Schokolade zu genießen.


Hundeschlittenfahrt mit Sundogs Excursions - Credit: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography


Auch Gäste des Elk Ridge Resorts dürfen sich beim Skilanglauf oder Schneeschuhwandern auf die frische Winterluft des Nordens freuen. Der boreale Wald erstrahlt in all seiner winterlichen Pracht, wenn man auf dem Gelände des Resorts über das mehr als 15 Kilometer lange Netz präparierter Loipen gleitet oder wandert. Im Anschluss warten Schlittschuhlaufen, eine Runde Curling oder Crokicurl, eine überdimensionale Mischung aus Curling und dem Brettspiel Crokinole. Das Hauptgebäude des Resorts liegt am Rande eines zugefrorenen Teichs mit Schlittschuhbahn und Hockeyplätzen sowie einer Eisstockbahn. Bevor der Tag sich dem Ende zuneigt, sollte man unbedingt noch den Rodelhügel erklimmen, um dann in einem Schlauchreifen wieder hinab zu sausen. Das Elk Ridge Resort ist ein Vier-Jahreszeiten-Resort und bietet eine Vielzahl an Unterkunftsmöglichkeiten – darunter Zimmer im Hauptgebäude, Blockhütten, Townhouses oder Cottages –, außerdem zwei Restaurants, einen Spa und ein Salzwasser-Hallenbad, einen Whirlpool sowie eine Wasserrutsche für die Kleinen.


Curling am Elk Ridge Resort - Credit: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography


Das versteckte Winterwunderland des Greenwater Lake Provincial Parks lässt sich am besten per Schneemobil erkunden. Nach einer Fahrt durch den unberührten Pulverschnee in einer atemberaubenden Landschaft, kann man sich in einer der Schutzhütten am Wegesrand aufwärmen. Der Park bietet Zugang zu einigen der beliebtesten Schneemobilstrecken der Provinz und ist Teil des 1000 Miles of Snow Netzes, das Gemeinden wie Hudson Bay, Porcupine Plain, Kelvington und Tisdale miteinander verbindet. Wer sich nicht aufs Schneemobil schwingen möchte, kann seine Tage mit familienfreundlichen Aktivitäten wie Skilanglauf (auf mehr als 25 Kilometern gespurter Loipen), Schlittschuhlaufen und Rodeln verbringen.


Rodelspaß im Greenwater Lake Provincial Park - Credit: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography


Der Moose Mountain Provincial Park grenzt an kleine Seen sowie landschaftlich reizvolle Aussichtspunkte und verfügt über ein ausgedehntes Wegenetz, auf dem Wintersportler die Schönheit dieses Parks im Süden Saskatchewans genießen können. Sein eindrucksvoller Wald lässt sich auf über 100 Kilometern präparierter Trails für Motorschlitten, 50 Kilometern Langlaufloipen, die sowohl für den klassischen Langlauf als auch für die Skating-Technik präpariert sind, sowie 10 Kilometern Schneeschuh-Trails erkunden.


Rasante Fahrt per Schneemobil - Credit: Tourism Saskatchewan & Rob Weitzel Graphic Productions


Das Gelände von Ness Creek, auf dem im Sommer Musikfestivals und kulturelle Veranstaltungen stattfinden, verwandelt sich in der kalten Jahreszeit in eine Winter-Oase, tief versteckt im borealen Wald. Discover Ness Creek verfügt über 10 winterfeste Hütten, die Besuchern bei Wind und Wetter eine gemütliche Unterkunft bieten. Zu den möglichen Aktivitäten vor Ort zählen Schlittschuhlaufen und Langlauf sowie Schneeschuhwandern auf 30 Kilometern gespurter Wege. Im nahe gelegenen Skigebiet Ski Timber Ridge kann man auf sechs Pisten und einem Snowboardpark Skifahren und Snowboarden.


Unterkunftstipp: Discover Ness Creek

Winterwunderland von Ness Creek - Credit: Discover Ness Creek


Die Saison fürs Eisfischen dauert in Saskatchewan gute drei Monate (Mitte Dezember bis Mitte März) und Winterangler finden unzählige Möglichkeiten auf dem Eis der vielen zugefrorenen Angelseen. Der Tobin Lake in der Nähe von Nipawin und Carrot River ist ein großartiger Tipp, wenn man riesige Exemplare von Zander an Land ziehen möchte. Hier wurde einst ein Weltrekord im Eisfischen aufgestellt! Auch dieses Gebiet ist Teil des 1000 Miles of Snow Netzes und bietet einige der beliebtesten Schneemobilstrecken der Provinz. Im nahe gelegenen Wapiti Valley Ski Hill kann man wiederum Skifahren und Snowboarden.


Unterkunftstipps: Northern Greens Resort, Carrot River Inn, The Outerbanks (in der Nähe des Wapiti Valley Ski Hill)

Wapiti Valley Ski & Board Resort - Credit: Saskatchewan & Rob Weitzel Graphic Productions


Im Nordwesten Saskatchewans liegt mit dem Meadow Lake Provincial Park ein perfekter Ort für Winterabenteurer. Dank seiner mehr als 20 Seen, Flüsse und Bäche innerhalb der Parkgrenzen gibt es hier Eisflächen in Hülle und Fülle. Winterfeste Petrijünger stellen ihre Hütte auf, bohren ein paar Löcher in die Eisdecke und verbringen den Nachmittag mit Eisangeln. Die Szenerie des weitläufigen Parks kann mit dem Motorschlitten auf mehr als 175 Kilometern Wegen erkundet werden. Eine perfekte Ausgangsbasis ist die Waters Edge Eco Lodge am idyllischen Greig Lake. Hier lassen sich traumhafte Tage mit Schneeschuhwandern, Langlaufen oder Schlittschuhlaufen verbringen.


Eisangeln in Saskatchewan - Credit: Tourism Saskatchewan & Thomas Porter


Der Duck Mountain Provincial Park wartet mit einem echten Schneelabyrinth auf, das sich auf dem Gelände des Fern Campground befindet. Wie wäre es ansonsten mit einer Runde Crokicurl oder Schlittschuhlaufen am Lagerfeuer? Wer seinen eigenen Motorschlitten mitbringt, darf sich auf 70 Kilometer lange Trails in abwechslungsreichem Gelände freuen. Schließlich lassen sich die Pisten der Duck Mountain Ski Area auf Skiern oder dem Snowboard erobern. Skilangläufer werden von fünf gemütlichen Aufwärmhütten entlang der 60 Kilometer gespurten Loipen erwartet. Eine ideale Unterkunft sind die ganzjährig vermieteten Ferienwohnungen oder Cabins von Madge Lake Retreats.


Unterkunftstipps: Camp-Easy, Madge Lake Retreats

Schneelabyrinth im Duck Mountain Provincial Park - Credit: Tourism Saskatchewan


Frische Winterluft weht Sportlern um die Nase, die im Echo Valley Provincial Park zwischen den Bäumen skaten. Die 2 Kilometer lange Schlittschuhbahn „Skate the Park“ schlängelt sich durch den Aspen Campground. Gleich 12 Pisten warten im Mission Ridge Winter Park in der Nähe von Fort Qu'Appelle auf Snowboarder. Das Skigebiet verfügt außerdem über zwei Schneeparks, einen Röhrenpark, drei Förderbänder und einen Dreiersessellift. Mit Winterjacke, Skihose und Helm ausgestattet geht es auf dem Motorschlitten über die mehr als 350 Kilometer langen Pisten in der Umgebung. Die vielen Seen des Qu'Appelle Valley sind außerdem beliebte Reviere zum Eisangeln.


"Skate the Park" im Echo Valley Provincial Park - Credit: Greg Huszar Photography

Weitere Infos über Saskatchewan gibt es unter www.tourismsaskatchewan.com.

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page