top of page

Spaß im Winter: Eisangeln für Anfänger in Manitoba


Eisangeln für Jung und Alt an der Wekusko Falls Lodge - Credit: Travel Manitoba

Jedes Jahr im Winter zieht es Tausende von Anglern an die zugefrorenen Gewässer Manitobas, um sich dort im Eisangeln zu üben. Erfahrenen Anglern bietet die Provinz in Kanadas Mitte zahllose Seen und Flüsse, um ihrem winterlichen Hobby zu frönen. Anfänger dürfen sich bei folgenden Angeboten auf einen gewissen Grad an Betreuung und Komfort freuen:


Ice Village in Gimli

„Ís þorp” ist Isländisch und bedeutet so viel wie „wanderndes Eisdorf“. Der Name ist Programm, denn es handelt sich um eine kleines „Dorf“, das alljährlich im Winter in der Nähe des Hafens von Gimli auftaucht. Jedermann ist hier eingeladen, mit seiner "fiski kofi" (Eisangel-Bude) aufs Eis zu fahren und dort den ganzen Tag lang zu fischen. Wer seine eigene Ausrüstung mitbringt, kann alternativ eine Angelbude anmieten. An den Wochenenden stehen Anfängern erfahrene Guides zur Verfügung, die das Angeln unter Anleitung ermöglichen. Im Ís þorp gibt es außerdem Schneeskulpturen, Lichtspiele sowie Eisflächen zum Schlittschuhlaufen oder eine Runde Crokicurl, eine überdimensionale Mischung aus Curling und dem Brettspiel Crokinole.


Gimli im Winter - Credit: Travel Manitoba

Übernachtung auf Eis am Lake Winnipeg

Wer vom Eisangeln nicht genug bekommt, darf sich am Lake Winnipeg auf ein wirklich cooles Abenteuer freuen, bei dem man nach Sonnenuntergang direkt neben dem Angelplatz übernachten kann! Anbieter wie Kannuk Outfitters, Gaune Fishing, and Stringer Rentals bieten ab Gimli Übernachtungspakete in speziell angefertigten Wohnmobilen an, in denen es sich die ganze Familie gemütlich machen und nachts den Fischen beim Beißen zusehen kann. Eine perfekte Kombi aus Eisangeln und Wintercamping!


Kannuk Outfitters - Credit: JP Media Works (Courtesy of Travel Manitoba)

Gull Harbour Marina & Lighthouse Inn auf Hecla Island

Wer schon immer mal mit der ganzen Familie zum Eisangeln wollte, ist auch im Gull Harbour Marina & Lighthouse Inn bestens aufgehoben! Man mietet ein Zimmer oder gleich eine eigene Hütte und nimmt die Mahlzeiten im wunderschönen Restaurant ein, das einen herrlichen Blick auf den See bietet. Wer tagsüber aufs Eis möchte, bucht sich einen der komfortablen „SnoBears“, ein speziell angefertigtes Fahrzeug, mit dem man auf den See fahren und sich beim Eisangeln aufwärmen kann. Guides und Ausrüstung können bei Bedarf dazu gebucht werden.


SnoBear in Gull Harbour, Lake Winnipeg - Credit: Liz Tran (Courtesy of Travel Manitoba)

Prairie Gal Fishing

Auch Roselle Turenne von Prairie Gal Fishing in Gimli weist in die Kunst des Eisfischens ein. Bei ihr erlernt man die Grundlagen dieser Sportart und findet genügend Zeit, seine Fertigkeiten zu

testen und die Langsamkeit des Lebens zu genießen, die das Eisangeln so mit sich bringt. Prairie Gal Fishing stellt die komplette Ausrüstung zur Verfügung, darunter Angelruten, gefrorene Köder und sogar einen Live Imaging Fish Finder. Im Angebot sind verschiedene Ausflugsoptionen, darunter auch maßgeschneiderte Abenteuer im Eisangeln.


Credit: Prairie Gal Fishing

Icebound Excursions am Lake Winnipeg

Auch der Anbieter Icebound Excursions ist auf dem Lake Winnipeg unterwegs. Während erfahrene Angler seinen „SnoBear“ für einen Tag mieten können, um auf eigene Faust auf Zander zu angeln, wissen Anfänger einen All-Inclusive-Angeltag zu schätzen, der einen Fahrer, Sonar, Eisangelausrüstung, Köder und sogar ein Mittagessen beinhaltet – und das alles mit einem ultimativen (und beheizten) Eisangel-Fahrzeug!


Snobear von Icebound Excursions, Lake Winnipeg - Credit: Travel Manitoba

Wekusko Falls Lodge am Snow Lake

Im Norden Manitobas ist die Eisangel-Saison besonders lang, so dass es hier noch mehr Gelegenheiten gibt, einen rekordverdächtigen Fang zu machen. Die Wekusko Falls Lodge liegt zwei Stunden nördlich von The Pas und zwei Stunden westlich von Flin Flon und ist ein malerischer Erholungsort, an dem aus mehr als zehn Eisangel-Seen gewählt werden kann! Ein All-inclusive-Paket enthält alles, was das Herz begehrt - von einer eigenen Hütte über Mahlzeiten, die Eisangelausrüstung und den Angel-Guide bis hin zu professionellen Fotos des Fangs!

Eisangeln, Eisfischen, Kanada, Manitoba

Bakers Narrows Lode bei Flin Flon

Diese luxuriöse Lodge mit individuellen Ferienhütten liegt etwas außerhalb von Flin Flon und ist das ganze Jahr über geöffnet. Auf dem Lake Athapapuskow kann man auf dem Eis fischen, was das Zeug hält. Nicht selten zappeln bei einem geführten Eisangel-Ausflug Trophäenfische wie Seeforellen, Zander oder Hechte am Haken. Schneemobile, Angelbuden sowie Ausrüstung können gemietet werden.


Eisangeln auf dem Lake Athapapuskow - Credit: HuntFish Manitoba

Riverside Lodge am Lake Dauphin

Der Lake Dauphin ist ohnehin als Hotspot zum Eisangeln bekannt, aber mit einem Aufenthalt in der Riverside Lodge wird der Zugang zu diesem besonderen Ort in Manitoba noch einfacher. Die Lodge heißt Angler jeder Qualifikation willkommen (ja, auch solche, die zum ersten Mal angeln) und bietet komplett geführte Angeltage, Ausrüstung, Mahlzeiten und Shuttles zum See an.


Credit: Riverside Lodge

Tipp: Angellizenzen

Angler müssen sich vor ihrer Reise unter Manitoba E-Licensing registrieren. Lediglich während des „Winter Family Fishing Weekend“, das alljährlich am langen Wochenende im Februar stattfindet (in Manitoba rund um den Louis Riel Day, der immer am dritten Montag im Februar gefeiert wird), kann man ohne Lizenz angeln. Alle anderen Regeln und Vorschriften gelten unverändert.


Weitere Informationen über Manitoba gibt es unter www.travelmanitoba.com.


31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page