top of page

Freizeitparadies im Süden Saskatchewans: Lake Diefenbaker


Saskatchewan Landing Provincial Park - Credit: Tourism Saskatchewan & Paul Austring

Zerklüftete Klippen, sanfte Hügel und weite Sandstrände mit seichtem Wasser: Der Lake Diefenbaker im kanadischen Saskatchewan überzeugt mit 800 Kilometern malerischer und abwechslungsreicher Uferlinie. Der von Menschenhand geschaffene Stausee entstand in den späten 1960er Jahren durch den Bau der Staudämme Gardiner Dam und Qu’Appelle Valley Dam über den South Saskatchewan River und Qu’Appelle River. Als größter See im Süden der Provinz ist er ein erstklassiger Erholungsort und verspricht Spaß für die ganze Familie.


Camping, Glamping und mehr


An den Ufern des Sees findet man drei wunderschöne Provincial Parks: Der Saskatchewan Landing Provincial Parkliegt im Westen, ca. 50 Kilometer von Swift Current entfernt, der Douglas Provincial Park im Südosten und der Danielson Provincial Park im Südwesten des Sees. Eines haben sie gemeinsam: schöne Strände, wunderbare Campingplätze und zahlreiche Freizeiteinrichtungen!


Neben den Stellplätzen für Wohnmobile oder Zelte, sind im Douglas Provincial Park auch zwei sogenannte Camp-Easy Jurten buchbar. Diese vollständig ausgestatteten Zelt-Unterkünfte bieten einen erhöhten Holzboden, einen Picknickbereich im Freien und Platz für bis zu 6 Personen. Wer es noch etwas komfortabler haben möchte, findet im Saskatchewan Landing Provincial Park luxuriöse Safarizelte von Glamping Resorts Ltd. Wer lieber ein festes Dach über dem Kopf haben möchte, wird bei den Ferienwohnungen von Sarah’s Cove Condo Rentals at Harbour Inn in Elbow und im Hotel Mainstay Inn in Riverhurst fündig.


Für einen Tagesausflug an den Lake Diefenbaker steuert man am besten den ebenfalls direkt am See gelegenen Palliser Region Park an.


Glamping im Saskatchewan Landing Provincial Park - Credit: Tourism Saskatchewan

Ranch-Leben


Auch die La Reata Ranch liegt im Saskatchewan River Valley am wunderschönen Ufer des Lake Diefenbaker – und sieht dabei aus wie aus einem Westernfilm entsprungen. Die Ranch ist eine authentische, familiengeführte Working Cattle Ranch, auf der Gäste das Leben waschechter Cowboys erleben. Die täglichen Ausritte führen durch die weite Prärielandschaft, über die sanften Rolling Hills mit ihren unzähligen Canyons und über die sanft abfallenden Sandstrände des Sees. Wer eine Pause vom Reiten braucht, kann sich beim Kanufahren, Angeln oder Schwimmen im glitzernden Wasser entspannen. Abends trifft man sich im Saloon, röstet Marshmallows über dem Lagerfeuer und blickt in einen überdimensionalen Sternenhimmel.


La Reata Ranch - Credit: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography

Schiff Ahoi


Die 800 Kilometer lange Küstenlinie des Lake Diefenbaker eignet sich perfekt für einen ausgiebigen Segeltörn und einen entspannten Tag auf dem Wasser. Die Living Sky Sailing School bietet Ausflugsfahrten, sowie Segelunterricht an. Der weitläufige See mit seinen abgelegenen Buchten ist der ideale Ort für Wassersportler!


Segeltörn auf dem Lake Diefenbaker - Credit: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography

Abschlag mit Ausblick


Auch das Golfer-Herz schlägt am Lake Diefenbaker höher: der 18-Loch Meisterschaftsplatz im Harbor Golf & RV Parkin Elbow liegt an einer Steilküste mit atemberaubendem Blick auf den See und den Yachthafen. Auch im Sask Landing Golf Resort und auf dem wüstenähnlichen Links-Golfplatz Sage View Golf Course im Palliser Regional Park können Besucher beim Abschlag malerische Ausblicke und Panoramen genießen.


Sask Landing Golf Resort - Credit: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography

Großer Fang


Bei einer Angeltour auf dem Lake Diefenbaker stehen die Chancen für einen rekordverdächtigen Fang sehr gut. Der See ist bekannt für seine Regenbogenforellen in Trophäengröße! Auch die Artenvielfalt in seinen Gewässern, darunter Zander, Hecht, Quappe, Gelbbarsch, Felchen und Seeforelle, wird unter Anglern geschätzt.


Angeltour - Credit: Tourism Saskatchewan & Paul Austring

Wissenswertes


Möchte man mehr über die Entstehung des Lake Diefenbaker erfahren, lohnt sich der Besuch im Gardiner Dam Interpretive Centre im Danielson Provincial Park. Das Besucherzentrum bietet neben interessantem Anschauungsmaterial samt einem alten Film über den Bau des Staudamms, auch Souvenirs, Besucherinformationen und ein ausgezeichnetes Gastronomieangebot. Der Gardiner Dam ist ebenfalls Ausgangspunkt für den 125 Kilometer langen Chief Whitecap Waterway (Trans Canada Trail), der durch das eindrucksvolle Tal des South Saskatchewan River bis nach Saskatoon führt.


Reisetipp


Fährt man vom Lucky Lake auf der Westseite des Lake Diefenbaker nach Riverhurst und den Palliser Regional Park an der Ostküste des Sees, kann man auf die saisonale Riverhurst Ferry umsteigen. Die Fähre transportiert auch Autos, ist gebührenfrei und verkehrt 24 Stunden am Tag.



Weitere Informationen über Saskatchewan gibt es bei Tourism Saskatchewan.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page