top of page

7 spektakuläre Gründe für den Winter in den Northwest Territories

Aktualisiert: 30. Mai 2023


Winter in den Northwest Territories - Credit: NWT Tourism & Pierre Emmanuel Chaillon

Schnee und frostige Temperaturen gehört definitiv zu den Dingen, auf die sich die Menschen in den Northwest Territories freuen, wenn die Sonne mit jedem Tag früher hinter dem Horizont versinkt. Die Vorfreude auf echte kanadische Winteraktivitäten ist überall spürbar, und allerorts fängt man an, Pläne für die Zeit „nach dem Einfrieren" zu schmieden. Daher ist es gut, dass der Winter in Kanadas Norden beizeiten beginnt!


Hier sind 7 spektakuläre Gründe, warum die Locals den Winter in den Northwest Territories einfach nicht erwarten können:


7. Skilanglauf


Die landschaftlich reizvollen Trails, die die Gemeinden der Northwest Territories umgeben, kann man zu jeder Jahreszeit nutzen, aber für manch einen geht doch nichts über das Gefühl, auf Skiern durch das Hinterland zu gleiten. Ganz gleich, ob man an einer geführten Langlauf-Tour teilnimmt, frische Spuren auf einem zugefrorenen See zieht oder den ausgetretenen Pfaden einer gespurten Loipe folgt – beim Skilanglauf bleibt man in der weißen Winterwelt des Nordens ganz von alleine warm.


Skilanglauf - Credit: Martina Gebrovska

6. Unterwegs auf den Eisstraßen


Die meisten Autofahrer fürchten sich vor dem Fahren auf Eis, oft auf glatten Straßen in der Stadt, aber das Fahren auf den Eisstraßen der NWT ist das genaue Gegenteil. Nichts übertrifft das surreale Gefühl, wenn das Navi anzeigt, dass man gerade mitten auf einem See zu fahren scheint. Wer eine klare Stelle im Eis findet, kann durch ein Gitterwerk aus faszinierenden Rissen auf das fast schwarze Wasser unter sich blicken. Die Eisstraßen bieten auch großartige Möglichkeiten für nächtliche Ausfahrten zur Beobachtung der Polarlichter. Problemlos kann man sich von den Lichtern der Stadt entfernen, ohne auf sein wärmendes Auto verzichten zu müssen. Die gefrorenen Gewässer der NWT sind der Schauplatz vieler Winterabenteuer, aber vielleicht ist keines davon so beliebt wie das folgende...


Eisstraße in den Northwest Territories - Credit: Sherry Ott

5. Eishockey auf dem zugefrorenen See


Es gibt nur wenige Dinge, die den Wintereinbruch mehr verdeutlichen, als die Möglichkeit zu einer Runde Eishockey auf einem zugefrorenen See. Sobald das Eis dick genug ist, präparieren die Locals die Eisfläche und bauen Linien aus Schnee, um ihre Eishockey-Spielfelder abzugrenzen. Mit Tausenden von Seen in der ganzen Region ist man nie allzu weit von einer Eisbahn entfernt, auf der man Schlittschuhlaufen kann. An der Houseboat Bay in Yellowknife haben sich die Hausbootbesitzer zusammengetan, um eine wirklich beeindruckende Freiluft-Eisbahn zu bauen. Ganz gleich, ob man alleine Schlittschuh läuft, seine Technik am Schläger verbessert oder an einem Spiel teilnimmt, bei dem die unterlegene Mannschaft den Gewinnern Getränke spendiert - auf dem Eishockeyfeld werden Rivalitäten ausgelebt, Freundschaften geschlossen und Legenden geboren.


Eishockey in Hay River - Credit: Hannah Eden

4. Fahrt im Hundeschlitten


Auch auf eine Fahrt im Hundeschlitten darf man in den NWT nicht verzichten! Bei einer Tagestour lernt man zunächst die Hunde kennen, bevor man mit atemberaubender Geschwindigkeit auf eine Fahrt durch den unberührten borealen Wald mitgenommen wird, die typische Winterlandschaft des Nordens. Zu nächtlicher Stunde kann man in die klare Nachtluft hinausfahren und den spektakulären Tanz der Aurora Borealis erleben. Wer mit einem örtlichen Anbieter unterwegs ist, darf sich bei der Rückkehr auf eine Tasse warmen Tee und Bannock freuen, das traditionelle Fladenbrot der indigenen Bevölkerung. Es ist schwer einzuschätzen, wer sich mehr auf die Hundeschlitten-Saison freut: die Menschen oder die Hunde.


Fahrt im Hundeschlitten - Credit: Adam Pisani

3. Eisfischen


In den NWT hört die Angel-Saison nicht etwa auf, wenn das Wasser zufriert. Jetzt ist die Zeit des Eisfischens! Im Winter verbringen Angler die meiste Zeit damit, sich am Angelloch zu entspannen und zu warten … aber bereits das ist ein unvergleichliches Erlebnis. Mit einem warmen Getränk in der Hand und in Begleitung eines guten Freundes kann das Eisfischen genauso stressreduzierend und beschaulich sein wie Angelausflüge im Sommer. Ein herzhaftes Frühstück auf dem Eis hält zwar warm, aber es ist die wohlverdiente Mahlzeit nach dem Angelausflug, auf die sich die Menschen des Nordens besonders freuen.


Eisfischen in den Northwest Territories - Credit: Martina Gebrovska

2. Fahrt mit dem Schneemobil


Das Schneemobil ist das winterliche Äquivalent zum Motorrad. Echte Fans warten sehnsüchtig darauf, dass das Wetter zu ihren Gunsten umschlägt, nachdem sie ihr Schneemobil in den Sommermonaten so liebevoll gepflegt haben. Wenn die Straßen und Wege im Hinterland dann endlich schneebedeckt sind, ertönt der unverwechselbare Klang der Motoren in der Winterluft. Schneemobile sind die adrenalingeladene Art, sich durch die verschneite Winterlandschaft der NWT zu bewegen, und wahrscheinlich auch die schnellste! Viele Menschen des Nordens besitzen selbst eines und lokale Touren-Anbieter nehmen ihre Gäste auf geführte Schneemobilabenteuer mit. Es gibt keinen besseren Weg, um schnell von der Straße wegzukommen und seine geheimen Lieblingsplätze im Schnee zu erreichen.


Per Schneemobil durch die NWT - Credit: Ben Weiland

1. Beobachtung der Nordlichter


Ganz gleich, ob man nur einen Tag, ein paar Monate oder gar das ganze Leben in den NWT verbracht hat, die atemberaubenden Nordlichter Kanadas sind ein Schauspiel, das man immer wieder gerne erblickt. Die Nächte im Dezember sind lang und dunkel und damit perfekt geeignet, um sich einzukuscheln und den klaren Nachthimmel zu bestaunen, der durch den Tanz der Aurora zum Leben erweckt wird. Die Northwest Territories befinden sich in perfekter Lage direkt unter dem Aurora-Oval der Erde und es ist wissenschaftlich erwiesen, dass man hier die besten Polarlichter der Welt sehen kann. Es gibt Millionen von Orten, an denen man das fantastische Himmelsspektakel beobachten kann, aber nichts geht über das überragende Gefühl, wenn man einfach aus dem Auto aussteigt, nach oben schaut und die Polarlichter direkt über sich tanzen sieht.


Winter Aurora in den Northwest Territories - Credit: Tashina Weagle

Weitere Informationen über die Northwest Territories gibt es unter www.spectacularnwt.com.

45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page